Jugendchor beim Diözesanen Chortag in Paderborn

Gottes Haus hat viele Steine“ – Jugendchor beim Diözesanen Chortag in Paderborn

Etwa 400 Kinder von Kinder- und Jugendchören des gesamten Erzbistums trafen sich am Samstag, den 23. Juni 2018, in Paderborn – und unsere Jugendchorgruppe der Dekanatssingschule DJK Dom Minden war mitten drin!

Wir hatten bereits lange Zeit vorher eifrig die Lieder des dafür herausgegebenen Chorheftes einstudiert und waren so bestens für die gemeinsamen Proben unter der Leitung von Domkantorin Gabriele Sichler-Karle vorbereitet.

Nach einem Eröffnungsgottesdienst im Hohen Dom, bei dem die vielen jungen Sänger/innen sich zum ersten Mal hörten und erlebten, sowie sich mit der Akustik des Doms vertraut machten, wurden wir eingeladen, die ersten Besucher der lebendigen Dombauhütte im ehemaligen Klostergarten des Abdinghofklosters, heute Garten des neuen Stadtmuseums, zu sein. Diese wurde anlässlich des 950. Weihe-Jahrestages des Paderborner Doms an diesem Tag eröffnet. Die Kinder tauchten ein in real nachgestellte Szenen aus der mittelalterlichen Dombauhütte, sie sägten und hämmerten mit, schauten einem Steinmetz zu und lauschten einer Drehleier…

Im weiteren Verlauf des Tages bekamen die Kinder ein abwechslungsreiches Programm geboten: Eine Domführung mit Besuch der Schatzkammer alternierte mit Spielangeboten (ganz tolle Hüpfburgen etc.) und Stimmproben oder einer Angelus-Matinée mit in eine Geschichte eingebundenen Klangbeispielen, um die Domorgel kennen zu lernen.

Zum Abschluss feierte die große Sängerschar ein Pontifikalamt mit Erzbischof Hans-Josef Becker, gestaltet mit den vielen gemeinsam erarbeiteten Stücken, die unter der Leitung von Domkantorin Sichler-Karle, mit Orgel und anderen Instrumenten verstärkt, musiziert wurden. Darunter natürlich auch das schwungvolle Motto-Lied „Gottes Haus hat viele Steine“. Was für ein ergreifendes (Klang)-Erlebnis!

Der Erzbischof betonte mehrmals seine Freude, Dankbarkeit und Anerkennung dafür, dass so viele junge Menschen da waren, die ihre Singstimme in einem Kinderchor zur Ehre Gottes einsetzten. So wie der Paderborner Dom vor über 950 Jahren aus vielen Steinen mühevoll und so extrem kunstvoll erbaut worden sei, so seien wir, die Menschen, es, die sich aus lebendigen Steinen zu einem Haus aufbauen ließen. Denn nichts anderes bedeute das Wort „Kirche“: zum Herrn, zu Jesus gehörig.

Hinweis zu den Probenzeiten (Haus am Dom):

  • Kinderchor: donnerstags, 15.30-16.15 Uhr
  • Jugendchor: freitags; 18.00-18.45 Uhr
  • Vokalensemble Cantamus: donnerstags, 19.00-20.30 Uhr

 

 

Foto: Kinderchor im Paderborner Dom