Die Minden Wolves sind Mitglied im American Football Verband NRW

Neues Treiningsmaterial

Die Wolves sind ab sofort Teil der deutschen Footballfamilie und können die Vorzüge der Verbandsmitgliedschaft nutzen. Derzeitig laufen die Gespräche um einen Trainerlehrgang in Minden zu ermöglichen, da alle Coaches der Wolves mit einer Trainerlizenz ausgestattet werden sollen. Der nächste große Schritt im Anschluss ist die Lizenz für 2020 zu beantragen, um in der NRW Liga zusammen mit Kachtenhausen, Coesfeld, Rheine und Münster in der Gruppe „Ost“ zustarten. Geplant sind 8 Spiele in der Saison 2020 bestreiten zu können zuzüglich Vorbereitungs-, Freundschaftsspiele und ggfs. die Playoff´s zum Aufstieg in die Landesliga.

Zum Verband:

Der American Football und Cheerleading Verband Nordrhein-Westfalen e.V. hat heute fast sechstausend Mitglieder, die in den verschiedensten Abteilungen der mehr als 60 Mitgliedsvereinen organisiert sind. Knapp 160 Mannschaften befinden sich regelmäßig im Spielbetrieb. American Football in der Kontakt-Version wird von Jugendlichen, Frauen und Männern gleichermaßen gespielt. Die “Breitensport-Version” Flagfootball hat in den Vereinen ebenso ihre Anhänger, wie das Cheerleading, welches sich langsam aber sicher zu einer eigenständigen, und hervorragend in die Zeit passende Sportart entwickelt hat. Nicht ohne Grund ergänzte der Football-Landesverband NRW daher seinen Namen auch um den Zusatz “Cheerleading”. Dazu kommen noch mehr als 200 Schiedsrichter und 220 lizenzierte und hervorragend ausgebildete Trainer.

 

Die Mindener Wolves