Aktion „Sicher im Straßenverkehr“ im DJK Kindergarten St Paulus

Am 17.06.2019 bekamen die Kinder, Erzieherinnen und einige Eltern des Pauluskindergarten Besuch von der Verkehrswacht Minden-Lübbecke. Aus einem großen Bulli stiegen drei Frauen, ein Mann und die Handpuppen Paul, Paula und Oskar aus.

Bei herrlichem Sommerwetter verwandelte sich unser Außengelände mit vielen verschiedenen Fahrzeugen und einer Hüpfburg zu einem wahren Spielparadies.

Zu Beginn gab es eine anschauliche Darstellung mit Puppe Oskar was passieren kann, wenn man im Auto nicht angeschnallt ist, oder wenn man beim Radfahren keinen Helm auf dem Kopf trägt.

Auch die teilnehmenden Eltern zeigten sich beeindruckt von der Vorführung.

Ziel der Aktion war es, den Kindern das richtige Verhalten als aktive Verkehrsteilnehmer, sowie auch als Mitfahrer, nahezubringen.  Darüber hinaus hatten sie die Möglichkeit, verschiedene Kinderfahrzeuge, aber auch andere Spielmaterialien, vor allem zur Förderung des Gleichgewichtssinnes, auszuprobieren. Ein Kind, das sein Fahrzeug sicher beherrscht, kann im Straßenverkehr besser auf den Verkehr achten.

Ein besonders Lob haben die Kinder von den Betreuern der Verkehrswacht bekommen, da sie sich gut an Regeln halten konnten und im Umgang mit den Fahrzeugen sehr vertraut sind.

Es war ein schöner und eindrucksvoller Vormittag und wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Paul, Paula, Oskar und den netten Mitarbeitern der Verkehrswacht.